Weserlust Hotel

MI 17.10.2018 • Einlass 19:00 Uhr, Beginn 19:30 Uhr • Veranstaltungssaal im Rathaus •

Ein charmanter Blick auf einmalige Typen
Inklusiver Film, anschließend Gespräch mit dem Regisseur Eike Besuden
„Weserlust Hotel“ ist ein Film über einen Film: Wir sehen hinter die Kulissen des Spielfilms „All inclusive“, der 2016 in Bremen gedreht wurde. Bei diesem Film geht es um die Umsetzung von Inklusion: Neben professionellen Schauspielern haben besondere/behinderte Schauspieler die Haupt- und Nebenrollen übernommen; auch alle anderen Gewerke wie Kamera, Kostüm und Ausstattung wurden nicht nur von besonderen Menschen begleitet, sie haben mitgearbeitet. Wir werden sehen, wie sie manchmal anders denken, anders an Probleme herangehen. Sie nehmen uns mit in ihre Welt und führen uns an unseren Tellerrand – manchmal auch darüber hinaus.
Der Regisseur von „Weserlust Hotel“, Eike Besuden (Verrückt nach Paris), ist an diesem Tag zu Gast in Gilching und wird nach der Filmvorführung mit Matthias Helwig und dem Publikum über seine Arbeit mit besonderen/behinderten Menschen sprechen.


Der Saal ist mit induktiver Höranlage ausgestattet, die mit geeigneten Hörgeräten genutzt werden kann •
Eintritt frei • Kooperationspartner: AK Inklusion Gilching •

© Photografie: Pinguin Studios