UND ES WARD LICHT

DI, 13.10.2020 • 19:30 – 21.30 Uhr • VHS-Online-Veranstaltung •

Symbolik, Mythen, Rituale und Wissenschaftliches

Mit Dr. Michael A. Rappenglück M.A.

Licht fasziniert und erstaunt die Menschen seit dem Paläolithikum. Es ist essentiell für sehr viele Lebensformen auf der Erde. Mit optischen Sinnesorganen wahrnehmbar lässt es die Welt je nach Spektralbereich an Gegenständen sichtbar werden. Es zaubert Farben und hat Temperatur. Für die alten Kulturen war Licht ein Bote einer anderen, höheren, dauerhaften Wirklichkeit, Ausdruck göttlicher Kräfte. Licht galt als Erkenntnismedium, das es möglich macht Verborgenes aufzudecken und zu begreifen. Licht und Biologie: Wie Lebewesen Licht nutzen – Welche Symbole, Mythen und Rituale des Lichts vom Feuerbohren zum Lichterbaum kennen die alten Kulturen (Religion, Schöne Künste)? – Was ist Licht physikalisch betrachtet? – Naturwissenschaftliche Rätsel rund um das „Licht“ – Licht und Erfahrung anderer Wirklichkeiten – Lichtverschmutzung und Illuminationstechnik: Lichtsymbolik heute.


Anmeldung: vhs@vhs-gilching.de oder hier
Wir melden uns rechtzeitig bei Ihnen und versorgen Sie mit Zugangsdaten und einer Anleitung
Kooperationspartner: vhs Gilching e.V.
Bilderrrechte: Michael A. Rappenglück