SO, 10.10.2021 • Einlass 19:15 Uhr, Beginn 19:30 Uhr • Veranstaltungssaal im Rathaus Gilching • 

AUSVERKAUFT: Helmfried von Lüttichau „plugged“

Reiterhof Wildenstein, Die Chefin, Hubert und Staller, Der Beischläfer, Pan Tau, Servus Baby… Helmfried von Lüttichau war und ist viel unterWEGs, nun auch mit eigenem Bühnenprogramm – und das ist nicht nur etwas für Hubert und Staller-Fans. Hier lernt man den bekannten Schauspieler, der in Gilching aufgewachsen ist und von hier seinen WEG an die Theater des Landes antrat, in ganz unterschiedlichen Facetten kennen – persönlich, sympathisch, echt. „Er ist der beste Ungeschickte, den ich kenne“, sagt Christian Tramitz über seinen ehemaligen Serien-Partner, „Zwei linke Hände“ hat schon der Vater immer gesagt. Trotzdem ist er was geworden. Dichter? Schauspieler. Alles hat er sich abgeguckt. Das Ungeschickte beim Valentin, das Dichten beim Gernhardt, die E-Gitarre bei Keith Richards. „Ich bin total glücklich, mit etwas wirklich Eigenem auf die Bühne gehen zu können; die Freiheit zu haben, zu erzählen, zu singen, und zu spielen was mir Spaß macht. Dialekte sprechen in den verschiedensten Rollen, eigene Gedichte vertonen, mich an meinen Lieblings-Rocksongs versuchen – und das auch noch mit E-Gitarre! Eben plugged…”.


Eintritt 21,- EUR / 16,- EUR ermäßigt (zzgl. VVK-Gebühr bzw. 2,- EUR an der Abendkasse) 
Tickets: diese Veranstaltung ist bereits ausgebucht

Infos: Tel. 08105-38 66 22
Bilderrechte: Susie Knoll