MO, 11.10.2021 • Beginn 19:30 Uhr • Filmstation Gilching

Film: JOY IN IRAN

Der Film dokumentiert die Auftrittsreise der Künstler Susie Wimmer, Andreas Schock und Moni Single von „Clowns ohne Grenzen“ zu iranischen Hilfseinrichtungen – Heime für Waisen & Straßenkinder, Krankenhäuser, psychiatrische Kliniken und Flüchtlingscamps.
Dabei erzählt der Film nicht nur von intensiven menschlichen Begegnungen, sondern auch die unglaublich wahre Geschichte des iranischen Tourguides Reza Abedini. Während der Reise wird der smarte junge Mann aus Teheran vom „Clowns-Virus“ infiziert und steht am Ende vor seinen eigenen Landsleuten auf der Bühne. JOY IN IRAN IST EINE FILMISCHE Reflektion über die Nächstenliebe und die heilsame Kraft von Humor und geteilter Freude – im Iran und anderswo auf der Welt.

Der Regisseur Walter Steffen (bekannt u.a. durch die Filme „Alpengeister“, „Endstation Seeshaupt“) wird persönlich anwesend sein, eine Einführung geben und beim anschließenden Filmgespräch dabei sein, ebenso die Hauptdarstellerin Susie Wimmer, voraussichtlich mit einer aktiven Einstimmung und zum Austausch.


Tickets: www.filmstation.de • Eintritt 7,50 EUR
Kooperationspartner: AG Ökumene Gilching, Filmstation Gilching
Bilderrechte: Konzept & Dialog Medienproduktion