Mit einer ausverkauften Aufführung der Ballettabteilung der Musikschule Gilching unter der Leitung von Hannelore Husemann-Sieber ist am Sonntag, 23.10.16 die 2. Gilchinger Kunst- und Kulturwoche zu Ende gegangen. Nach 10 Tagen mit über 40 Veranstaltungen an 17 verschiedenen Spielorten zieht der Kulturbeauftragte der Gemeinde Gilching, Jakobus Ciolek, ein rundum positives Fazit. So kamen insgesamt über 2.000 Besucher aus Gilching und den umliegenden Gemeinden in den Landkreisen Starnberg und Fürstenfeldbruck. Sie erlebten ein buntes und vielfältiges Kulturprogramm mit Musik, Tanz, Literatur, Kunst, Theater, Kabarett, Film, Führungen und Vorträgen. Das fulminante Eröffnungskonzert des ATTACCA-Orchesters unter der Leitung von Allan Bergius war ein äußerst gelungener Auftakt für ein Festival mit zahlreichen weiteren Highlights. Der Andrang zu den Veranstaltungen war teilweise sogar so groß, dass die vorhandenen Plätze nicht ausreichten und dann kurzfristig improvisiert werden musste. Damit hat das 2015 von Matthias Helwig initiierte Festival eine erfolgreiche Fortsetzung erfahren. Besonders erfreulich ist, dass auch die Veranstaltungen für Kinder und Familien so gut angenommen wurden. So wird es sicher auch 2017 wieder eine Auflage der Gilchinger Kunst- und Kulturwoche geben.